Am 30. Januar 2014 findet an der Vrije Universiteit Amsterdam das Erste DBpedia Community Meeting statt. Im Fokus des Treffens stehen neben wissenschaftlichen Fragen die Anwendung von DBpedia in verschieden Bereichen. Am Nachmittag werden u.a. in einer Break-Out Session zum Thema Exploring the connection of DBpedia to Library and Cultural Heritage Fragen zur Nutzung von DBpedia im Kontext von Bibliotheken diskutiert.

Wissenschaftliches Arbeiten mit digitalen Medien wie Onlinepublikationen und wissenschaftliche Datenbanken erweitert die bisherigen Forschungsgebiete und führt zu neuen Untersuchungsfeldern. Neuartige Zugangsverfahren und der Umfang an verfügbaren Informationen verändern das methodische Vorgehen und ermöglichen neuartige Zugänge. Ein Aspekt stellt dabei die Verknüpfung von Medien und Datenbanken im Web mittels des Linked Open Data Paradigma dar. Eine semantische Interoperabilität kann über eine Angleichung von Vokabularen im Kontext der Forschungsdomänen erreicht werden. ...Weiterlesen CfP: Workshop OWL-Vokabulare im Kontext digitaler Forschungskollaboration

Im Rahmen des Projekt "Entwicklung einer Datenmanagement-Plattform für Linked Open Library Data und Eletronic Resource Management" gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung wird die Arbeitsgruppe AKSW bis August 2014 gemeinsam mit Wissenschaftlern der Universitätsbibliothek Leipzig und der Sächsischen Landes- und Universitätsbibliothek eine auf einem Tripel-Store basierende Datenmanagement-Plattform entwickeln.

http://dmp.slub-dresden.de
http://aksw.org/Projects/ERM

I-SEMANTICS 2013 die 9. Internationale Konferenz on Semantic Systems.

Die Konferenz bringt sowohl Forscher und Praktiker in den Bereichen Semantic Technologien, Linked Data und Semantic Web zusammen, um Spitzenforschung, Demonstranten und Anwendungen für das Corporate und Social Semantic Web zu präsentieren.

Im Rahmen der I-SEMANTICS 2013 findet auch der I-CHALLENGE mit dem sechsten Linked Data Cup (ehemals Triplification Challenge) statt. Um Synergien zwischen den Forschungs-Bereich Knowledge Discovery, Social Computing und semantischen Technologien zu fördern wird die I-SEMANTICS gemeinsam mit der I-KNOW der 13. Internationalen Konferenz zu Wissenstechnologien durchgeführt.

Während meines Aufenthaltes in Indien bekam ich die Einladung von Jatin Shah, seine Arbeitsgruppe der Research on Research Group in Thane zu besuchen. Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich vor allem mit Fragestellungen der maschinellen Auswertung von medizinischer Kenngrößen.

Der Linked Data Browser (LDB) ermöglichst das einfache Browsen über Linked Data Datenquellen. Das Projekt war ein Teilprojekt im Softwaretechnik Praktikum des Instituts für Informatik im Sommersemester 2010.

Im Ergebnis ist eine Software und ein Showcase entstanden.

Entwickler:

  • Haijiang Yuan
  • Yuan Zhang

Projektbetreuer:

  • Thomas Riechert

Projektseiten: http://aksw.org/Projects/LinkedDataBrowser

The Idea of this plugin is to include info boxes in WP posts and pages. On Wikipedia info boxes are used to provide semantically structured content. Following features should be supported: visualisation of info box content; on the fly forms generation when editing posts; providing rdf-code for each post and visualisation of simple SPARQL queries in posts.