Quelle: Pressestelle der HTWK Leipzig

HTWK Leipzig und Uni Leipzig bieten Informatik-Modul gemeinsam an

02.04.2015, Verfasser: Reinhard Franke, Pressereferent - Redaktion PODIUM

Mit Beginn des Sommersemesters starten die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) und die Universität Leipzig in die erste gemeinsame Vorlesung innerhalb des kooperativen Moduls „Betriebliche Informationssysteme“. Am 7. April um 9.15 Uhr sitzen dann Informatik-Studierende beider Bildungseinrichtungen gemeinsam im Hörsaal 19 der Universität – und auch die Lehrenden des Moduls stammen aus beiden Häusern: Seitens der HTWK Leipzig gehört Prof. Thomas Riechert (Fakultät Informatik, Mathematik und Naturwissenschaften) zum Dozententeam, die Universität Leipzig ist durch Prof. Klaus-Peter Fähnrich (Fakultät für Mathematik und Informatik) und Dr. Stefan Kühne (Leiter der Abteilung Forschung und Entwicklung am Universitätsrechenzentrum) vertreten. Das dazugehörige Praktikum wird ebenfalls kooperativ angeboten, genutzt werden abwechselnd die Räumlichkeiten beider Häuser. Das Modul ist für die Studierenden im Curriculum verankert, an der HTWK Leipzig als Wahlpflichtmodul und an der Universität Leipzig als Vertiefungsmodul.

Ermöglicht wird das Teamwork durch das Gemeinschaftsprojekt „ProKooperation“ (Profilabstimmung und Kooperation), das im Vorjahr startete. Hintergrund: Mit dem Sächsischen Hochschulentwicklungsplan und den hochschulspezifischen Zielvereinbarungen forciert die sächsische Landesregierung eine Profilschärfung und -stärkung sowie eine (landesweite) Abstimmung des Fächerangebotes in der Hochschullandschaft. Das nun gestartete gemeinsame Angebot zählt zur Pilotmaßnahme „Abstimmung des Studienangebotes im Bereich Informatik“.

„Wir wollen damit ein effizientes Modell gemeinsamer Lehre schaffen und zum Best-Practice-Beispiel weiterentwickeln“, sagt Christiane Zocher, die HTWK-seitig für „ProKooperation“ verantwortlich ist. Zusammen mit ihrer Uni-Kollegin Dorothea Braun wird sie an der ersten gemeinsamen Vorlesung am 7. April teilnehmen, um den Studierenden die Hintergründe zum Projekt vorzustellen. „Später sollen die Erfahrungen bei weiteren Studien- und Fächerabstimmungen und bei gemeinsamen Maßnahmen zur Nachwuchsförderung hilfreich sein“, so Zocher weiter.

Im Wintersemester 2014/2015 unterrichte ich folgende Lehrveranstaltungen an der HTWK Leipzig und der Leipzig School of Media.

  • Informatik für Bauingenieure (1. Semester Bachelor Bauingenieur)
  • Rechnernetze II / Internet-basierte Informationssysteme (5. Semester Bachelor Informatik/Medieninformatik)
  • Einführung in das Wissenschaftliche Arbeiten (3. Semester Bachelor Medieninformatik)
  • Grundlagen der Internettechnologien (1. Semester Master Cross Media Management)
  • Grundlagen des mobile E-Business (3. Semester Master Mobile Marketing)

Klausurvorbereitung im Mentoriat Grundzüge der Wirtschaftsinformatik
Klausurvorbereitung im Mentoriat Grundzüge der Wirtschaftsinformatik
Nach nunmehr drei Jahren Mentoriat im Modul Grundzüge der Wirtschaftsinformatik an der Fernuni Hagen, habe ich heute mit einer kompakten Veranstaltung die letzte Vorbereitung auf die Klausur durchgeführt. Ich wünsche allen Studierenden viel Erfolg.

Das Wintersemester 2013/14 hat begonnen!

Im Wintersemester 2013/14 werde ich folgende Lehrveranstaltungen anbieten:

Universität Leipzig

  • Vorlesung: Softwaretechnik
  • Übungen zur Vorlesung Softwartechnik
  • Seminar: Semantic Web basiertes Ressourcenmanagement

Leipzig School of Media

  • Grundlagen der Internettechnologien

Fernuniversität Hagen (Regionalzentrum Leipzig)

  • Mentoriat: Grundzüge der Wirtschaftsinformatik

Fernuniversität Hagen (Regionalzentrum Berlin)

  • Mentoriat: Grundzüge der Wirtschaftsinformatik

Am 20.02.13 und 27.02.2013 (17-21 Uhr) werde ich zwei zusätzliche Mentoriate Grundzüge der Wirtschaftsinformatik im Studienzentrum Berlin der FernUni Hagen durchführen.

http://www.fernuni-hagen.de/stz/berlin/betreuung/wise1213_31071.shtml

Bachelor-Studiengang Informatik (Universität Leipzig)

  • Softwaretechnik Übungen (4 SWS)
  • Softwaretechnik Praktikum (4 SWS)
  • Vorlesungsvertretungen (Prof. Fähnrich: Softwaretechnik)


Master-Studiengang Informatik (Universität Leipzig)

  • Seminar/Praktikum Linked Open Data for E-Business (2 SWS)
  • Praktikum Semantic Web (2 SWS)
  • Vorlesungsvertretungen (Prof. Fähnrich: Software-Management)

Im Wintersemester 2012/13 biete ich folgende Mentoren-Termine im Modul Grundzüge der Wirtschaftsinformatik der Fernuniversität Hagen an. Die Seminare finden im Regionalzentrum Leipzig im Städtischen Kaufhaus (Universitätsstr. 16, Aufgang B, 04109 Leipzig) statt.

...Weiterlesen Mentor Grundzüge der Wirtschaftsinformatik – Termine Wintersemester 2012/13

Bachelor-Studiengang Informatik (Universität Leipzig)

  • Softwaretechnik Übungen (4 SWS)
  • Softwaretechnik Praktikum (4 SWS)
  • Vorlesungsvertretungen (Prof. Fähnrich: Softwaretechnik)


Master-Studiengang Informatik (Universität Leipzig)

  • Seminar/Praktikum Linked Open Data for E-Business (2 SWS)
  • Praktikum Semantic Web (2 SWS)
  • Vorlesungsvertretungen (Prof. Fähnrich: Software-Management)

Veranstaltungstermine
Termin Uhrzeit Art Ort/Raum
Mo, 16.04.2012
17:00

- 21:00
Mentoriat
Seminargebäude, Universitätsstr. 1, 2. Etage, Raum S 210
Mo, 23.04.2012
17:00

- 21:00
Mentoriat
Seminargebäude, Universitätsstr. 1, 2. Etage, Raum S 210
Mo, 07.05.2012
17:00

- 21:00
Mentoriat
Seminargebäude, Universitätsstr. 1, 2. Etage, Raum S 210
Mo, 14.05.2012
17:00

- 21:00
Mentoriat
Seminargebäude, Universitätsstr. 1, 2. Etage, Raum S 210
Mo, 21.05.2012
17:00

- 21:00
Mentoriat
Seminargebäude, Universitätsstr. 1, 2. Etage, Raum S 210
Mo, 18.06.2012
17:00

- 21:00
Mentoriat
Seminargebäude, Universitätsstr. 1, 2. Etage, Raum S 210
Mo, 02.07.2012
17:00

- 21:00
Mentoriat
Seminargebäude, Universitätsstr. 1, 2. Etage, Raum S 210
Mo, 16.07.2012
17:00

- 21:00
Mentoriat
Seminargebäude, Universitätsstr. 1, 2. Etage, Raum S 210
Sa, 15.09.2012
09:00

- 18:00
Klausurvorb
Seminargebäude, Universitätsstr. 1, 2. Etage, Raum S 210
So, 16.09.2012
09:00

- 18:00
Klausurvorb
Seminargebäude, Universitätsstr. 1, 2. Etage, Raum S 210