poster
Am Montag den 03.07.2017 wurden in einer Posterpräsentation die Projektergebnisse im Modul Semantic Web (Master) vorgestellt.

Die Poster sind als Ausstellung noch bis 31. August 2017 im Flur der 5. Etage im Zusebau zu sehen.

Insgesamt werden 25 unterschiedliche Poster präsentiert, mit Fragestellungen zu u.a.

  • Zusammenhang zwischen der Fläche von Naturschutzgebieten, der Nutzung von Campingplätzen und der Anzahl von angemeldeten Wohnmobilen in den Bundesländern
  • Untersuchung des Zusammenhanges zwischen Umsatz und Spielerzahl eines Free-to-Play Titels sowie dem BIP eines Landes und seiner Bevölkerungszahl
  • Zusammenhang zwischen den Tagen mit Stromausfällen in deutschen Städten und den Zeugungsraten an diesen Tagen unter Berücksichtigung des jeweiligen Wetters
  • Hunde-freundlichste Stadtteile der Stadt Leipzig
  • Weltweiter Zusammenhang zwischen Internetzensur, Korruption und Einkommensverteilung
  • Bezug zwischen Studierendenzahlen internationaler Hochschulen und Aktivität der Studierenden auf GitHub
  • Zusammenhang zwischen der vorliegenden Ruhe in einem Gebiet und den dazugehörigen Mietpreis für Städte mit mehr als 25 McDonalds Filialen
  • Semantische Suche: lohnenswerte Stadtteile zum Fotografieren in Leipzig (nach Sehenswürdigkeiten, alte Fabriken, Wetter)

Das Wintersemester 2013/14 hat begonnen!

Im Wintersemester 2013/14 werde ich folgende Lehrveranstaltungen anbieten:

Universität Leipzig

  • Vorlesung: Softwaretechnik
  • Übungen zur Vorlesung Softwartechnik
  • Seminar: Semantic Web basiertes Ressourcenmanagement

Leipzig School of Media

  • Grundlagen der Internettechnologien

Fernuniversität Hagen (Regionalzentrum Leipzig)

  • Mentoriat: Grundzüge der Wirtschaftsinformatik

Fernuniversität Hagen (Regionalzentrum Berlin)

  • Mentoriat: Grundzüge der Wirtschaftsinformatik

Studierende im Bachelorstudiengang Informatik der Universität Leipzig haben im Rahmen des Softwaretechnik-Praktikums im 4. Semester eine Tauschplattform für Kindergartenplätze entwickelt, die heute offiziell in den Testbetrieb übergangen ist. Im Rahmen des Praktikums realisierte die Gruppe aus 7 Studierenden die Plattform http://www.kitaplatztausch.gesamtelternrat-leipzig.de entlang des Softwareentwicklungsprozesses.

Beauftragt wurde die Arbeit vom Gesamtelternrat der Stadt Leipzig. Unter Einsatz des webbasierten Werkzeugs SoftWiki wurden gemeinsam mit den Elternvertretern und dem Jugendamt der Stadt Leipzig Anforderungen erhoben. Anschließend erfolgte die Entwicklung eines Prototyps und die Modellierung mittels Objektorientierter Analyse.

Unter Anwendung des Paradigmas "Programming in Pairs" aus dem Extreme Programming wurde die Plattform anschließend innerhalb von 5 Wochen implementiert. Die Installation und Abnahme erfolgte im Herbst 2012.

Weiterführende Links:

Bachelor-Studiengang Informatik (Universität Leipzig)

  • Softwaretechnik Übungen (4 SWS)
  • Softwaretechnik Praktikum (4 SWS)
  • Vorlesungsvertretungen (Prof. Fähnrich: Softwaretechnik)


Master-Studiengang Informatik (Universität Leipzig)

  • Seminar/Praktikum Linked Open Data for E-Business (2 SWS)
  • Praktikum Semantic Web (2 SWS)
  • Vorlesungsvertretungen (Prof. Fähnrich: Software-Management)

Bachelor-Studiengang Informatik (Universität Leipzig)

  • Softwaretechnik Übungen (4 SWS)
  • Softwaretechnik Praktikum (4 SWS)
  • Vorlesungsvertretungen (Prof. Fähnrich: Softwaretechnik)


Master-Studiengang Informatik (Universität Leipzig)

  • Praktikum Semantic Web (2 SWS)
  • Vorlesungsvertretungen (Prof. Fähnrich: Software-Management)

Ziel des Projektes ist die Entwicklung einer Erweiterung für OntoWiki. Diese soll es den Benutzern ermöglichen, außenstehende Personen zur Bearbeitung einzelner Ressourcen einzuladen. Anwendungsfälle stellen hier das verteilte Erheben von Anforderungen mit SoftWiki dar.

Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines WordPress Plugins, mit dem sich semantische Daten (RDF) in einem WordPress Blogeintrag einbetten lassen.

Die Aktuelle Demonstrationsplattform des SoftWiki-Tools wurde überarbeitet. Die Installation ist unter

verfügbar. Die Plattform ermöglicht das Hosting eigener Anforderungserhebungen. Die Aktuelle Version wurde um eine Visualisierungskomponente erweitert. Basierend auf der Annahme, dass sich Glossarbegriffe direkt in einem Projekmodell (Klassendiagramm) widerspiegeln, wird ein Graph genereiert. Diese Visualiiserung ermöglicht es Auswirkungen, bei der Erhebung und Strukturierung von Anforderungen, auf das Projektmodell direkt zu verfolgen.

Die aktuelle stabile Version des SoftWiki-Tools wird nun auf der Plattform Bitbucket gehostet.

Bitbucket bietet ein Mercurial Repostory, Wiki, Issue-Tracker und Download Bereich.
Das Repository setzt sich aus einer stabilen OntoWiki Version 0.85 im Download-Bereich und Sourcecode, welcher diese Version überschreibt zusammen.

Im Rahmen der Umstellung des Repositories wurde die Versionierung angepasst. Die aktuelle Version basierend auf OntoWiki (früher Version 1.05) ist nun

  • SoftWiki Version 10.

Aktuell arbeiten wir an einer Version 11, welche dann auf dem aktuellen OntWiki-Realease basiert.

Bachelor-Studiengang Informatik (Universität Leipzig)

  • Softwaretechnik Übungen (4 SWS)
  • Softwaretechnik Praktikum (4 SWS)
  • Vorlesungsvertretungen (Prof. Fähnrich: Softwaretechnik)

Master-Studiengang Informatik (Universität Leipzig)

  • Praktikum Semantic Web (2 SWS)
  • Vorlesungsvertretungen (Prof. Fähnrich: Software-Management)