aksw

This year’s SEMANTiCS conference which is taking place between September 12 – 15, 2016 in Leipzig recently invited for the submission of research papers on semantic technologies. Several AKSW members seized the opportunity and got their submitted papers accepted for presentation at the conference.

These are listed below:

  • Executing SPARQL queries over Mapped Document Stores with SparqlMap-M (Jörg Unbehauen, Michael Martin )
  • Distributed Collaboration on RDF Datasets Using Git: Towards the Quit Store (Natanael Arndt, Norman Radtke and Michael Martin)
  • Towards Versioning of Arbitrary RDF Data (Marvin Frommhold, Ruben Navarro Piris, Natanael Arndt, Sebastian Tramp, Niklas Petersen and Michael Martin)
  • DBtrends: Exploring query logs for ranking RDF data (Edgard Marx, Amrapali Zaveri, Diego Moussallem and Sandro Rautenberg)
  • MEX Framework: Automating Machine Learning Metadata Generation (Diego Esteves, Pablo N. Mendes, Diego Moussallem, Julio Cesar Duarte, Maria Claudia Cavalcanti, Jens Lehmann, Ciro Baron Neto and Igor Costa)

Die SEMANTiCS ist in ihrer Art in Europa einzigartig und trägt dem Umstand Rechnung, dass in den letzten Jahren immer häufiger semantische Informationssysteme zum Einsatz kommen. Linked Data Anwendungen und Methoden des Semantic Web helfen Unternehmen und vernetzten Organisationen Informationen besser zu vernetzen und auffindbar zu machen.

http://www.semantics.cc

Die Konferenz wurde dieses Jahr maßgeblich durch die Forschungsgruppe Agile Knowledge Engineering and Semantic Web organisiert. Neben der Hauptkonferenz wird es von Montag bis Mittwoch verschiedene Workshops und Veranstaltungen im Paulinum der Universität Leipzig geben. Die Veranstaltungen der Vorkonferenz sind kostenfrei!

http://www.semantics.cc/programme/workshops/

Die SEAMNTiCS spricht Anwender aus Industrie und Verwaltung gleichermaßen an wie Entwickler, Forscher und Berater. Unter dem Motto ‘Transfer / Engineering / Community’ wird im Rahmen zahlreicher Vorträge und Diskussionsrunden z.B. beleuchtet, welche konkrete Anwendungen für Branchen wie Pharma, Medien oder Automobilindustrie mit Hilfe von Linked Data oder Text Mining bereits implementiert werden konnten bzw. zukünftig generiert werden können.

Steffen Lohmann, Philipp Heim, Sören Auer, Sebastian Dietzold, and Thomas Riechert. Semantifying Requirements Engineering – The Softwiki Approach. In Proceedings of the 4th International Conference on Semantic Technologies (I-SEMANTICS '08), J.UCS, pages 182-185, 2008.

download