In der Bibliotheca Albertina findet am 4. Dezember 2017 erstmalig der „Digital Humanities Day Leipzig“ statt. Organisatorensind die Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig und die Universitätsbibliothek Leipzig. Unterschiedlichste Projekteaus den Geistes- und Kulturwissenschaften werden ihre Digitalisierungskonzepte vorstellen und diskutieren, ein Posterslam undGesprächsrunden bieten darüber hinaus Möglichkeiten zum Austausch und zur Vernetzung. Die Veranstaltung steht allenInteressierten offen, die Teilnahme ist kostenfrei. ...Weiterlesen Digital Humanities Day Leipzig 2017, 04.12.2017

Data for History ist ein internationales Konsortium, welches am 24. November 2017 gegründet wurde. Ziel des Konsortiums ist die geo-historische Dateninteroperabilität im Semantic Web zu verbessern. ...Weiterlesen Workshop Data for History, Lyon 23./24.11.2017

pcp-on-web-logo
Am 01. April 2017 startet an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur in Leipzig ein Forschungsprojekt zwischen Informatikern und Historikern in Kooperation mit der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel. Ziel des dreijährigen Projektes ist die Entwicklung und Erprobung einer neuen Methode in den Geisteswissenschaften, basierend auf digitalen Datenbanken als Quellen zur Beantwortung der Forschungsfrage. Das Projekt wird gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft.

https://pcp-on-web.htwk-leipzig.de