Das Centre Virtuel de la Connaissance sur l'Europe (CVCE) und der Jean Monnet Lehrstuhl für Geschichte der Europäischen Integration und das Forschungsprogramm ‘Digital Humanities Luxembourg' - DIHULUX (research unit Identités-Politiques-Sociétés-Espaces [IPSE]), organisierte vom 20.-21.03.2012 das DHLU Symposium 2012.

Das Symposium adressiert sowohl methodische Aspekte und die theoretischen und institutionellen Auswirkungen der öffentlichen Verbreitung von Forschungsergebnissen aus digitalisierten und online veröffentlichte Quellen, sowie auf Webseiten. Das Potential dieser innovativen Forschungsansatz wird ebenfalls untersucht und hervorgehoben.

Zusammen mit Christian Rau haben wir den Catalogus Professorum Lipsiensis präsentiert.
Der Vortrag ist hier verfügar.

Während des Symposiums wurde viel getwittert...